Wein – Rebsortenrein, Verschnitt, Cuvée – 85:15?

Unter dem Motto „Wein – Rebsortenrein, Verschnitt, Cuvée – 85:15?“ werden wir unter fachlicher Anleitung von Lutz Müller selbst die perfekten „reinsortigen“ Weine herstellen. Weinrechtlich darf in der EU, und damit auch in Deutschland, schon dann eine einzige und namensgebende Rebsorte auf dem Etikett angegeben werden, wenn diese mindestens 85% Anteil im Wein hat, die restlichen 15% können aus beliebigen weiteren Rebsorten bestehen. Die weiteren Rebsorten erscheinen dann allerdings nicht auf dem Etikett, und kein Winzer ist verpflichtet sie zu kommunizieren. Lassen Sie uns probieren, wie die besagten 15% der nicht genannten Rebsorten die „reine“ Rebsorte verändern bzw. veredeln!

Ort:

Winzer Lutz Müller
Kavaliershaus Schloß Albrechtsberg
Bautzner Str. 130, Dresden
www.winzer-lutz-mueller.de

Beginn: 15 Uhr
Kosten: 24,- EUR Mitglieder / 29,- EUR Gäste (incl. Brot)
Weingut Lutz Müller

Zurück

Anmerkungen:

  • Änderungen ausdrücklich vorbehalten.
  • Die Anmeldung zu den Veranstaltungen bitte bis 14 Tage vorher (wenn nicht anders angegeben).
  • Für einige Veranstaltungen besteht eine beschränkte Platzkapazität. Es empfiehlt sich daher eine rechtzeitige Reservierung. Diese erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs, wobei Mitglieder vor Gästen den Vorrang haben.
  • Gäste sind herzlich willkommen.
  • Bei kurzfristiger Absage, in der Regel nach Anmeldeschluss, sind 50 % des Kartenpreises, mindestens aber 10,- € zu entrichten.
  • Alle Veranstaltungen haben privaten Charakter. Die Teilnahme erfolgt daher auf eigenes Risiko.